Header-Bild
2024-02-12T13:51:30+01:00

2428 Fachkraft für Arbeitssicherheit / Gewerbeaufsichts­beamten/-in (m/w/d) oder vergleichbar

Beamtenverhältnis , Tarifbeschäftigung

„One Health“ – dafür steht das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittel­sicherheit (LGL) als inter­disziplinäre, wissen­schaftliche Fach­behörde. Denn die Gesundheit umfasst viele Aspekte – so liefern nur gesunde Tiere gesunde Lebens­mittel, und nur eine gesunde Umwelt ermöglicht körper­liches, geistiges und soziales Wohlergehen.

Gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen aus der Lebensmittel­chemie, der Human- und Veterinär­medizin sowie weiteren (natur-)wissen­schaftlichen Disziplinen und der Verwaltung arbeiten wir für die Gesund­heit von Mensch und Tier und damit für einen modernen Gesundheits- und Verbraucher­schutz in Bayern. Unter­stützen Sie uns hierbei an einem unserer zahl­reichen Stand­orte!

Das Sachgebiet AP3 „Arbeits- und umwelt­bezogener Gesundheits­schutz“ sucht in München zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine/n

Fachkraft für Arbeitssicherheit / Gewerbeaufsichts­beamten/-in (m/w/d) oder vergleichbar
Kennziffer 2428

Der Sachbereich AP3.3 „Arbeits- und Lebens­umfeld, Wissen­schafts­kommunikation und Lehre, FachForumBayern“, in welchem die Stelle verortet ist, ist für die konzeptionelle Entwicklung, ziel­gruppen­spezifische Umsetzung und Präsentation des Bereichs Prävention im Arbeits- und Lebens­umfeld zuständig. Es koordiniert und entwickelt den anwendungs­orientierten Transfer wissen­schaftlicher Erkenntnisse in die praktische Anwendung.

Eine zentrale Aufgabe des Sachbereichs ist die Planung, Koordination und Umsetzung des FachForumBayern – einer neu gestalteten Ausstellungs- und Veranstaltungs­plattform, die am LGL-Standort München-Pfarrstraße eröffnet werden soll. Fachinhalte, u.a. aus dem Bereich Arbeits­schutz, werden ziel­gruppen­gerecht visualisiert, erlebbar gemacht und vermittelt. Digitale und analoge Medien, Exponate und Grafiken schaffen eine spannende und interessante Atmosphäre zum Entdecken, Mitmachen und Netzwerken.

Darüber hinaus organisiert der Sachbereich die Lehre im Bereich arbeits- und umwelt­bezogener Gesundheits­schutz und ist für die fachliche Begleitung bei der Kongress­planung und der Gremien­arbeit verantwortlich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann sind Sie bei uns richtig!

VIELSEITIGE AUFGABEN, DIE SIE HERAUS­FORDERN

  • Selbstständige Führungen von Besucher­gruppen durch das FachForumBayern mit ziel­gruppen­spezifischen Vermittlungs­tiefen und Lehr­inhalten (u.a. Demonstration von Exoskeletten und Live-Experimenten)
  • Organisation der Führungen (Terminierung etc.) im Rahmen des FachForumBayern
  • Aufbau und Weiterentwicklung des FachForumBayern als Ausstellungs- und Veranstaltungs­plattform
  • Konzeption, Gestaltung und Realisierung von ansprechenden und modernen Lehr­inhalten – ob digital oder analog – unter Berück­sichtigung didaktischer Gesichts­punkte für das FachForumBayern
  • Entwicklung und Implementierung des anwendungs­orientierten Transfers wissen­schaftlicher Erkenntnisse in die praktische Anwendung, z.B. im Rahmen von Projekten
  • Austausch und Zusammenarbeit mit relevanten Arbeits­bereichen des LGL und fach­verwandten Institutionen
  • Unterstützung bei der Organisation der Lehre im Bereich arbeits- und umwelt­bezogener Gesundheits­schutz
  • Unterstützung bei der fachlichen Begleitung im Rahmen der Kongress­planung und der Gremien­arbeit

EIN LEBENSLAUF, DER UNS ÜBERZEUGT

  • Ein einschlägiger Fachhochschul-, Bachelor- oder vergleichbarer Hochschul­abschluss im technisch-natur­wissen­schaftlichen Bereich
  • Eine anschließend mindestens zweijährige Berufs­erfahrung im Bereich Arbeits­schutz ist erwünscht
    oder
  • erfolgreich absolvierte Qualifikation (Vorbereitungs­dienst) zum/zur Gewerbe­aufsichts­beamten/-in (m/w/d)
  • Sicheres Auftreten und rhetorische Gewandtheit im Hinblick auf Führungen durch das FachForumBayern
  • Körperliche Belastbarkeit im Hinblick auf selbst­ständige Demonstrationen von Ausstellungs­stücken, wie z.B. von Exoskeletten
  • Aufgeschlossene, motivierte, kreative Persönlichkeit mit Freude am Umgang mit Menschen und der Technik
  • Erfahrung in Vortragstätigkeit und inter­disziplinärem Arbeiten ist erwünscht
  • Erfahrung in der Planung und Konzeption von Lehr­material (Erwachsenen­bildung) ist erwünscht
  • Interesse an wissenschaftlicher Arbeit
  • Sehr gute organisatorische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Zuverlässigkeit und ausgeprägtes Verant­wortungs­bewusstsein
  • Hohe Team- und Kooperations­fähigkeit
  • Hohe Bereitschaft zu selbstständiger Aufgaben­erledigung und Wissens­erweiterung
  • Sicherer Umgang mit Microsoft Office
  • Umfassende Deutschkenntnisse (mindestens Sprach­niveau B2 nach GER)

EIN UMFELD, DAS SIE BEGEISTERT

  • Flexible Arbeits­zeiten

  • Behördliches Gesundheits­management

  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf

  • 30 Tage Urlaub plus Heilig­abend und Silvester arbeits­frei

  • Betriebliche Altersvorsorge

  • Jahres­sonder­zahlung

  • Vermögens­wirksame Leistungen

  • Fort- und Weiterbildungs­akademie Inhouse

  • Sicherer Arbeitsplatz

  • Ideenmanagement

  • JobBike Bayern (Fahrrad­leasing)

  • Kantine vor Ort bzw. in der Nähe

  • Vergünstigung im ÖPNV („Jobticket“)

  • Mobiles Arbeiten

BESCHÄFTIGUNGS­VERHÄLTNIS / BEWERTUNG

Die Einstellung erfolgt im Wege eines unbefristeten tarif­rechtlichen Arbeits­verhältnisses. Die Vergütung richtet sich nach den Regelungen des TV-L. Die beabsichtigte Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und persönlichen Voraus­setzungen bis zur Entgelt­gruppe E 10.

Perspektivisch kann bei erfolgreichem Absolvieren der Qualifikation zum/zur Gewerbe­aufsichts­beamten/-in (m/w/d) und Vorliegen der persönlichen Voraus­setzungen eine Übernahme in das Beamten­verhältnis erfolgen.

Für bereits verbeamtete Personen ist eine Übernahme bis Besoldungs­gruppe A 11 möglich.

Nähere Informationen zur Vergütung für Tarif­beschäftigte finden Sie unter https://oeffentlicher-dienst.info/tv-l/allg/ und für Beamtinnen und Beamte unter https://oeffentlicher-dienst.info/beamte/by/.

BEWERBUNG

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann bewerben Sie sich gerne bis zum 12.03.2024 über unser Online­bewerbungs­portal. Weitere Informationen zum Bewerbungs­verfahren, die Bestand­teil dieser Ausschreibung sind, finden Sie eben­falls auf unserer Website.

Wir freuen uns auf Sie!

IHRE ANSPRECHPERSON

Für Fragen steht Ihnen Frau Dr. Walser-Reichenbach, Tel. 09131 6808-4255, gerne zur Verfügung.

Stellenanbieter

Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit
Eggenreuther Weg 43
91058 Erlangen

Arbeitszeitanteil

Vollzeit, Teilzeit Standort: München (Pfarrstr.)

Standort

München (Pfarrstr.)
Pfarrstraße 3
80538 München
Bayern