2020-09-10T14:18:35+02:00

2068 Medizinstudierende als Mitarbeiter/in für die Corona-Virus-Hotline (m/w/d) in Teilzeit / Vollzeit

Aufgabenschwerpunkte:

  • Beantwortung der Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern an der zentralen Hotline zum Coronavirus/COVID-19

 

Anforderungen: 

  • Erfolgreich abgeschlossener 1. Abschnitt der Ärztlichen Prüfung (1. Staatsexamen)
  • Aktuelle Immatrikulation im Studiengang Humanmedizin (Wintersemester 2020/2021)
  • Hohe Flexibilität und gute Belastbarkeit
  • Bereitschaft zu evtl. anfallenden Feiertags-, Samstags- und Sonntagsdiensten

 

Beschäftigungsverhältnis / Bewertung:

Die Einstellung erfolgt ausschließlich im Wege eines mit Sachgrund befristeten tarifrechtlichen Arbeitsverhältnisses (zunächst bis maximal 31.12.2020 geplant). Die Vergütung richtet sich nach den Regelungen des TV-L. Beabsichtigte Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 8 (16,15 € pro Stunde brutto). Es werden Samstags-, Sonn- und Feiertagszuschläge gewährt.

 

Bitte beachten Sie, dass die Tätigkeit ausschließlich an unserem Standort in Erlangen erfolgt. Eine ortsungebundene Tätigkeit (bspw. im Homeoffice) ist nicht möglich. Außerdem ist es nicht möglich, die Tätigkeit aufgrund der Entlohnung (E8) und minimalen Arbeitszeit von 12 Wochenstunden als Geringfügige Beschäftigung auszuüben.

 

Bewerbungsschluss: 30.09.2020

Die allgemeinen Informationen zum Bewerbungsverfahren unter https://lgl-bayern-karriereportal.mein-check-in.de/information sind Bestandteil dieser Ausschreibung. Wir bitten um Beachtung.

Stellenanbieter

Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit
Eggenreuther Weg 43
91058 Erlangen

Arbeitszeitanteil

Vollzeit , Teilzeit

Standort

Erlangen
Eggenreuther Weg 43
91058 Erlangen
Bayern Lageplan