Header-Bild
2021-07-19T14:38:34+02:00

21103 Sachbearbeiter/in (m/w/d) für Förderprogramme im Gesundheitsbereich

Tarifbeschäftigung

Gesund leben können – dazu gehören gesunde Lebens­mittel, sichere Produkte und der Schutz vor Krankheit. Das Bayerische Landes­amt für Gesund­heit und Lebens­mittel­sicher­heit (LGL) unter­sucht als wissen­schaftliche Fach­behörde Lebens­mittel und Produkte und entwickelt Fach­konzepte zur Bekämpfung der Ursachen und Folgen von Erkrankungen. Das LGL informiert und klärt auf, damit die Menschen auf einer zuverlässigen Grund­lage ihre eigenen gesund­heits­bezogenen Ent­scheidungen treffen können.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebens­mittel­sicherheit (LGL) sucht für den Förder­bereich im Sachgebiet K1 „Rechts­angelegen­heiten, Vergabe­stelle“ in Bad Kissingen zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine/n

 

Sachbearbeiter/in (m/w/d)
für die Bearbeitung von staatlichen Förderprogrammen im Gesundheitsbereich

in Vollzeit / Teilzeit; Kennziffer 21103

 

Vielseitige Aufgaben, die Sie herausfordern

  • Sachbearbeitung von Förder­anträgen zum Erhalt und zur Verbesserung der ärzt­lichen Versorgung im länd­lichen Raum sowie im Bereich der Gesundheits­förderung (Förder­programme des Bayerischen Staats­ministeriums für Gesund­heit und Pflege)
  • Beratung der Antrag­steller und Projekt­begleitung
  • Bearbeitung von Förder­anträgen, Auszahlungs­anträgen sowie Erstellung von Zuwendungs­bescheiden und Bewilligungen
  • Verwendungs­nachweis­prüfung
  • Führen von Bewirtschaftungs­übersichten
  • EDV-basierte elektronische Akten­führung

Ein Lebenslauf, der uns überzeugt

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium (Bachelor / Diplom [FH]) im Bereich Verwaltungs­wissen­schaften, Rechts­wissen­schaften (Erstes Juristisches Staats­examen) oder Wirtschafts­recht bzw. ein vergleich­barer und gleich­wertiger Hochschul­abschluss
  • Erfahrung in der öffent­lichen Verwaltung und im Umgang mit Richt­linien und Gesetzes­texten ist erwünscht
  • Sehr sorgfältige, strukturierte und selbst­ständige Arbeits­weise
  • Sehr gute EDV-Kennt­nisse in den gängigen Office-Anwendungen (insbesondere MS Excel)
  • Sehr gute schrift­liche und münd­liche Ausdrucks­weise
  • Serviceorientiertes und freund­liches Auftreten
  • Umfassende Deutsch­kenntnisse (mindestens Sprach­niveau B2)
  • Problemlösungs­orientiertes Heran­gehen, auch an unbekannte Sach­verhalte
  • Hohe Team­fähigkeit

 

Ein Umfeld, das Sie begeistert

Flexible Arbeitszeiten

Behördliches Gesundheits­management

Vereinbarkeit von Familie
und Beruf

30 Tage Urlaub plus Heilig­abend und Silvester arbeits­frei

Betriebliche Alters­vorsorge

Jahres­sonderzahlung

Vermögens­wirk­same Leistungen

 

Beschäftigungsverhältnis / Bewertung

Die Einstellung erfolgt ausschließ­lich im Wege eines bis zu zwei Jahre befristeten tarif­recht­lichen Arbeits­verhältnisses. Die Vergütung richtet sich nach den Regelungen des TV-L. Die beabsichtigte Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und persön­lichen Voraus­setzungen in Entgelt­gruppe 9.

Bewerbung

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann bewerben Sie sich gerne bis zum 04.08.2021 über unser Online-Bewerber­portal. Weitere Informationen zum Bewerbungs­verfahren, welche Bestand­teil dieser Ausschreibung sind, finden Sie ebenfalls auf unserer Website.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Ansprechpartnerin

Für Fragen steht Ihnen Frau Marijana Dietz, Tel. 09131 6808-7217, gerne zur Verfügung.

Stellenanbieter

Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit
Eggenreuther Weg 43
91058 Erlangen

Arbeitszeitanteil

Vollzeit , Teilzeit Standort: Bad Kissingen

Standort

Bad Kissingen
Prinzregentenstraße 6
97688 Bad Kissingen
Bayern