Header-Bild
2021-10-05T14:42:13+02:00

21141 Tierärztin / Tierarzt (m/w/d) in der Parasitologie

Tarifbeschäftigung

Gesund leben können – dazu gehören gesunde Lebens­mittel, sichere Produkte und der Schutz vor Krankheit. Das Bayerische Landes­amt für Gesund­heit und Lebens­mittel­sicher­heit (LGL) unter­sucht als wissen­schaftliche Fach­behörde Lebens­mittel und Produkte und entwickelt Fach­konzepte zur Bekämpfung der Ursachen und Folgen von Erkrankungen. Das LGL informiert und klärt auf, damit die Menschen auf einer zuverlässigen Grund­lage ihre eigenen gesund­heits­bezogenen Ent­scheidungen treffen können.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebens­mittel­sicherheit (LGL) sucht für den Sach­bereich TG6.3 „Parasitologie und Bienen­krankheiten Süd“ in Oberschleißheim zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine / einen

Tierärztin / Tierarzt (m/w/d) in der Parasitologie
Kennziffer 21141

VIELSEITIGE AUFGABEN, DIE SIE HERAUSFORDERN

  • Vielseitige veterinär­medizinisch-parasito­logische Diagnostik (Koproskopie, Serologie, Molekular­biologie und Arachno-Entomologie)
  • Bienenseuchen­diagnostik
  • Fachliche Beratung von Ministerium, Regierungen, Vollzugs­behörden und einsendenden Tier­ärzten
  • Erstellung von Gutachten und Stellung­nahmen
  • Mithilfe bei der Qualitäts­sicherung und anderen organisa­torischen Arbeiten im Labor­bereich
  • Beteiligung an Fortbildungs­veranstaltungen und der Öffentlich­keits­arbeit

EIN LEBENSLAUF, DER UNS ÜBERZEUGT

  • Erfolgreich abge­schlossenes Studium der Tier­medizin mit Appro­bation
  • Promotion ist erwünscht
  • Fachkenntnisse in Parasito­logie sind erwünscht
  • Fachkenntnisse in molekular­biologischer Diagnostik sind erwünscht
  • Ausgeprägte Team­fähigkeit sowie Einsatz- und Leistungs­bereitschaft
  • Ausgeprägtes Verant­wortungs­bewusstsein und Organisations­fähigkeit
  • Hohes Maß an selbst­ständigem Arbeiten, Zuver­lässigkeit und Flexi­bilität
  • Hohe Belast­barkeit
  • Umfassende Deutsch­kenntnisse (mindestens Sprach­niveau B2)
  • Bereitschaft zu Lehr- und Fortbildungs­tätigkeit

EIN UMFELD, DAS SIE BEGEISTERT

  • Flexible Arbeitszeiten

  • Behördliches Gesundheits­management

  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf

  • 30 Tage Urlaub plus Heilig­abend und Silvester arbeits­frei

  • Betriebliche Altersvorsorge

  • Jahres­sonderzahlung

  • Vermögens­wirksame Leistungen

  • Kantine vor Ort bzw. in der Nähe

  • Kostenfreie Park­möglichkeit

  • Arbeitskleidung im Laborbereich

  • Zuschuss zum ÖPNV

 

BESCHÄFTIGUNGSVERHÄLTNIS / BEWERTUNG

Die Einstellung erfolgt im Wege eines bis zu zwölf Monate befristeten tarif­recht­lichen Arbeits­verhältnisses, jedoch längstens bis zum 31.12.2022. Die Vergütung richtet sich nach den Regelungen des TV-L. Die beabsichtigte Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und persön­lichen Voraus­setzungen in Entgelt­gruppe 14.

BEWERBUNG

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann bewerben Sie sich gerne bis zum 29.10.2021 über unser Online-Bewerber­portal auf https://lgl-bayern-karriereportal.mein-check-in.de/list. Weitere Informationen zum Bewerbungs­verfahren, welche Bestand­teil dieser Ausschreibung sind, finden Sie ebenfalls auf unserer Website.

Wir freuen uns auf Sie!

IHR ANSPRECHPARTNER

Für Fragen steht Ihnen Herr Dr. Dr. Just, Tel. 09131 6808-5133, gerne zur Verfügung.

Stellenanbieter

Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit
Eggenreuther Weg 43
91058 Erlangen

Arbeitszeitanteil

Vollzeit , Teilzeit Standort: Oberschleißheim

Standort

Oberschleißheim
Veterinärstraße 2
85764 Oberschleißheim
Bayern