2021-03-04T10:57:08+01:00

2117 Beamtinnen / Beamte (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene für die Beschaffung von Laborbedarf und Persönlicher Schutzausrüstung

Beamtenverhältnis

Gesund leben können – dazu gehören gesunde Lebens­mittel, sichere Produkte und der Schutz vor Krankheit. Das Bayerische Landes­amt für Gesund­heit und Lebens­mittel­sicher­heit (LGL) unter­sucht als wissen­schaftliche Fach­behörde Lebens­mittel und Produkte und entwickelt Fach­konzepte zur Bekämpfung der Ursachen und Folgen von Erkrankungen. Das LGL informiert und klärt auf, damit die Menschen auf einer zuverlässigen Grund­lage ihre eigenen gesund­heits­bezogenen Ent­scheidungen treffen können.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebens­mittel­sicherheit (LGL) sucht für das Sachgebiet Z3 „Haushalt und Gebühren / Beschaffung von Labor­bedarf“ in Erlangen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Beamtinnen / Beamte (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene (bzw. erfolgte MQ zur 3. QE) für die Beschaffung von Laborbedarf und Persönlicher Schutzausrüstung
Kennziffer 2117

VIELSEITIGE AUFGABEN, DIE SIE HERAUSFORDERN

  • Durchführung von Beschaffungen von Labor­bedarf und von Persönlicher Schutz­ausrüstung für den Freistaat Bayern
  • Erstellung und Prüfung von Be­schaffungs- und Vertrags­unter­lagen
  • Marktbeobachtung
  • Beantwortung von Anfragen

EIN LEBENSLAUF, DER UNS ÜBERZEUGT

  • Qualifikation für Ämter der dritten Qualifi­kations­ebene der Fach­laufbahn Verwaltung und Finanzen oder bereits erfolgte Zulassung zur modularen Qualifizierung (MQ) für Ämter ab der 3. Qualifikations­ebene der o.g. Fach­laufbahn
  • Kenntnisse in den Bereichen Vergabe­recht, Zivil­recht, inter­nationales Kauf­recht, Vertrags­gestaltung, Handelsrecht, Europa­recht, Steuerrecht sowie Zollrecht sind wünschens­wert
  • Fähigkeit und Bereit­schaft zu schnellen, abgewogenen Entscheidungen
  • Verhandlungs- und Organisations­geschick
  • Freundliches und überzeugendes Auftreten
  • Sicherheit und Prägnanz im mündlichen und schriftlichen Ausdruck
  • Selbstständige, strukturierte und sorg­fältige Arbeitsweise, auch unter Zeit­druck
  • Hohe Teamfähigkeit
  • Umfassende Deutsch­kenntnisse (mindestens Sprachniveau B2)

EIN UMFELD, DAS SIE BEGEISTERT

Flexible Arbeitszeiten

Betriebliches Gesundheits­management

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

30 Tage Urlaub plus Heilig­abend und Silvester arbeits­frei

Jahres­sonder­zahlung

Vermögens­wirksame Leistungen

Kantine vor Ort bzw. in der Nähe

Kostenfreie Parkmöglichkeit

Nutzungs­möglich­keit einer E-Lade­säule

 

BESCHÄFTIGUNGSVERHÄLTNIS / BEWERTUNG

Die Einstellung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraus­setzungen im Beamten­verhältnis. Für externe Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) besteht die Möglich­keit einer Über­nahme entsprechend Ihrer bisherigen Besoldungs­gruppe bis A 11. Bei besonderer Bewährung bestehen gute Entwicklungs­möglic­hkeiten.

BEWERBUNG

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann bewerben Sie sich gerne bis zum 09.03.2021 über unser Online-Bewerberportal auf https://lgl-bayern-karriereportal.mein-check-in.de. Weitere Informationen zum Bewerbungs­verfahren, welche Bestand­teil dieser Ausschreibung sind, finden Sie ebenfalls auf unserer Website.

Wir freuen uns auf Sie!

 

IHRE ANSPRECHPARTNER

Für Fragen stehen Ihnen Herr Röll, Tel. 09131 6808-2130, und Herr Hopfmüller, Tel. 09131 6808-2724, gerne zur Verfügung.

Stellenanbieter

Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit
Eggenreuther Weg 43
91058 Erlangen

Arbeitszeitanteil

Vollzeit , Teilzeit

Standort

Erlangen
Eggenreuther Weg 43
91058 Erlangen
Bayern Lageplan