Header-Bild
2021-07-20T15:54:45+02:00

21110 wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d) Gesundheitswissenschaften

Tarifbeschäftigung

Gesund leben können – dazu gehören gesunde Lebens­mittel, sichere Produkte und der Schutz vor Krankheit. Das Bayerische Landes­amt für Gesund­heit und Lebens­mittel­sicher­heit (LGL) unter­sucht als wissen­schaftliche Fach­behörde Lebens­mittel und Produkte und entwickelt Fach­konzepte zur Bekämpfung der Ursachen und Folgen von Erkrankungen. Das LGL informiert und klärt auf, damit die Menschen auf einer zuverlässigen Grund­lage ihre eigenen gesund­heits­bezogenen Ent­scheidungen treffen können.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) sucht zur Unter­stützung des Bayerischen Meldeportals für Corona-Reihenunter­suchungen (BayCoRei) in Bad Kissingen zum nächst­möglichen Zeitpunkt (voraus­sichtlich zum 01.10.2021) eine/n

wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d) Gesundheitswissenschaften
Kennziffer 21110

VIELSEITIGE AUFGABEN, DIE SIE HERAUSFORDERN

  • Wissenschaftliche Mitarbeit bei der Weiterent­wicklung der Datenbank für das Bayerische Meldeportal der SARS-CoV-2-Reihenunter­suchungen (BayCoRei) in Kliniken, Pflegeheimen, Apotheken, Schulen, Kitas und weiteren Einrichtungen im Rahmen der Bayerischen Corona-Test­strategie
  • Projekt- und Informationsmanagement sowie Daten­management mit Qualitäts- und Plausibilitäts­checks in einer Fachbehörde des Öffent­lichen Gesundheits­dienstes
  • Erstellung von allgemeinverständlichen wissen­schaftlichen Berichten inklusive nachvoll­ziehbarer Interpretation der Daten und selbster­klärender grafischer Darstellungen für (gesundheits-)politische Entscheidungs­träger/innen
  • Betreuung der BayCoRei-Meldeportal-Nutzer/innen aus unter­schiedlichen Ein­richtungen des Gesundheits-, Sozial- und Bildungs­wesens aller Stadt- und Landkreise Bayerns
  • Bearbeitung von externen Anfragen, Stellung­nahmen und wissenschaftlichen Begut­achtungen
  • Wissenschaftliche Mitarbeit bei der Erstellung von Publika­tionen für Journals mit Peer-Review

EIN LEBENSLAUF, DER UNS ÜBERZEUGT

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschul­studium (Diplom oder Master) der Gesundheits­wissenschaften, der Public Health, des Informations­managements im Gesundheits­wesen oder eines anderen für die Aufgaben­schwerpunkte relevanten Studien­gangs
  • Berufserfahrung im gesundheitswissen­schaftlichen oder medizinischen Bereich
  • Erfahrung im (agilen) Projekt- und Datenmanagement
  • Erfahrung mit relationalen Datenbank­anwendungen, Office-Anwendungen sowie Abfragen, Formularen und Berichten; SQL-Grundkennt­nisse sind von Vorteil
  • Wünschenswert sind:
    • Erfahrung im Daten­management und in der Verarbei­tung medizinischer Daten (Biomedical Data Science), insbesondere Sekundärdaten (Routine­ver­sorgungsdaten) für wissen­schaftliche Zwecke
    • Kenntnisse und Erfahrung in statistischer Programmierung und Auswertung mit gängiger Statistik-Software (SAS, STATA, SPSS, R etc.)
    • Publikationen in internatio­nalen wissenschaft­lichen Journalen mit Peer-Review
  • Bereitschaft, Dienstreisen und kurz­fristig Tätig­keiten auch außerhalb üblicher Bürozeiten zu über­nehmen
  • Fähigkeit zu interdiszipli­närem Arbeiten
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englisch­kenntnisse in Wort und Schrift
  • Problemlösungskompetenz, Konflikt­fähigkeit, Belastbar­keit sowie Planungs- und Organisations­geschick

EIN UMFELD, DAS SIE BEGEISTERT

Flexible Arbeitszeiten

Behördliches Gesundheits­management

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

30 Tage Urlaub plus Heilig­abend und Silvester arbeits­frei

Betriebliche Alters­vorsorge

Jahres­sonderzahlung

Vermögens­wirk­same Leistungen

 

BESCHÄFTIGUNGSVERHÄLTNIS / BEWERTUNG

Die Einstellung erfolgt ausschließlich im Wege eines bis zu zwölf Monate befristeten tarif­rechtlichen Arbeits­verhältnisses im Rahmen der Bewältigung der COVID-19-Pandemie und Bayerischen Test­strategie. Die Vergütung richtet sich nach den Regelungen des TV-L. Die beabsichtigte Eingruppierung erfolgt je nach Quali­fikation und persönlichen Voraus­setzungen in Entgeltgruppe 13.

BEWERBUNG

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann bewerben Sie sich gerne bis zum 05.08.2021 über unser Online-Bewerber­portal auf https://lgl-bayern-karriereportal.mein-check-in.de/list. Weitere Informationen zum Bewerbungs­verfahren, welche Bestand­teil dieser Ausschreibung sind, finden Sie ebenfalls auf unserer Website.

Bitte merken Sie sich die Kalenderwoche 32/2021 (10.–12.08.2021) für Vorstellungsgespräche vor.

Wir freuen uns auf Sie!

IHRE ANSPRECHPARTNERIN

Für Fragen steht Ihnen Frau Stupp, Tel. 09131 6808-7220, gerne zur Verfügung.

Stellenanbieter

Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit
Eggenreuther Weg 43
91058 Erlangen

Arbeitszeitanteil

Vollzeit , Teilzeit Standort: Bad Kissingen

Standort

Bad Kissingen
Prinzregentenstraße 6
97688 Bad Kissingen
Bayern