Header-Bild
2021-09-29T09:28:58+02:00

21147 Leitung (m/w/d) des Sachgebietes Hygiene

Beamtenverhältnis , Tarifbeschäftigung

Gesund leben können – dazu gehören gesunde Lebens­mittel, sichere Produkte und der Schutz vor Krankheit. Das Bayerische Landes­amt für Gesund­heit und Lebens­mittel­sicher­heit (LGL) unter­sucht als wissen­schaftliche Fach­behörde Lebens­mittel und Produkte und entwickelt Fach­konzepte zur Bekämpfung der Ursachen und Folgen von Erkrankungen. Das LGL informiert und klärt auf, damit die Menschen auf einer zuverlässigen Grund­lage ihre eigenen gesund­heits­bezogenen Ent­scheidungen treffen können.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebens­mittel­sicherheit (LGL) sucht für das Landes­institut für Gesundheit in Oberschleißheim oder Erlangen zum nächst­möglichen Zeit­punkt eine

Leitung (m/w/d) des Sachgebietes Hygiene
Kennziffer 21147

VIELSEITIGE AUFGABEN, DIE SIE HERAUSFORDERN

  • Sie leiten ein multi­disziplinäres Team an den Stand­orten Ober­schleiß­heim und Erlangen
  • Sie beraten die zuständigen Behörden in sämtlichen Fragen der Hygiene (Schwerpunkt Kranken­haus- und Wasser­hygiene) und der Infektions­prävention
  • An beiden Standorten verfügen Sie über mikro­biologische Labora­torien mit den Schwer­punkten Wasser­mikro­bio­logie sowie molekular­bio­logische Typisierungs­verfahren einschließlich NGS
  • Durch die Leitung zahl­reicher Arbeits­gruppen und Mitarbeit in Gremien gestalten Sie auf Landes- oder Bundes­ebene die Infektions­prävention
  • Schwerpunktüberwachungs­programme der Gesund­heits­ämter werden von Ihnen im Sinne eines Controllings gestaltet, begleitet und ausgewertet
  • Durch vielfältige Lehr- und Vortrags­tätigkeit können Sie Standards setzen
  • Aufgrund bestehender Kooperations­verträge mit den Universitäten und einer guten Vernetzung des Sach­gebietes können Sie wissen­schaftlich tätig sein
  • Die verschiedenen Abteilungen und Sachgebiete des LGL, die im Sinne eines One-Health-Ansatzes zusammen­wirken, bieten viele Möglichkeiten einer spannenden, inter­disziplinären Zusammen­arbeit

EIN LEBENSLAUF, DER UNS ÜBERZEUGT

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschul­studium der Human­medizin
  • Fachärztin / Facharzt (m/w/d) für Hygiene und Umwelt­medizin oder
  • Klinische Fachärztin / Klinischer Facharzt (m/w/d) mit abgeschlossener curricularer Fort­bildung Kranken­haus­hygiene bzw. mit Zusatz­bezeichnung Kranken­haus­hygiene oder
  • Fachärztin / Facharzt (m/w/d) für öffentliches Gesund­heits­wesen mit einschlägiger fachlicher und beruflicher Erfahrung
  • Leitungserfahrung
  • Interesse an wissenschaftlicher Arbeit
  • Umfassende Deutschkenntnisse (mindestens Sprach­niveau B2)

EIN UMFELD, DAS SIE BEGEISTERT

  • Flexible Arbeitszeiten

  • Behördliches Gesundheits­management

  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf

  • 30 Tage Urlaub plus Heilig­abend und Silvester arbeits­frei

  • Betriebliche Altersvorsorge

  • Jahres­sonder­zahlung

  • Vermögens­wirksame Leistungen

  • Kantine vor Ort bzw. in der Nähe

  • Kostenfreie Park­möglichkeit

  • Zuschuss zum ÖPNV am Stand­ort Ober­schleiß­heim

 

BESCHÄFTIGUNGSVERHÄLTNIS / BEWERTUNG

Die Einstellung bzw. Übernahme erfolgt bei Vorliegen der lauf­bahn­recht­lichen Voraus­setzungen vorrangig im Beamten­verhältnis in der vierten Quali­fikations­ebene. Die Stelle ist mit BesGr A 16 BayBesG bewertet. Nach Auswahl gemäß Art. 33 Abs. 2 GG wird die/der Leistungs­stärkste (m/w/d), sofern nicht bereits nach A 16 BayBesG besoldet, für den Zeit­raum von zwölf Monaten zunächst vorüber­gehend mit der kommissarischen Wahr­nehmung der oben beschriebenen Leitungs­funktion betraut. Die förmliche Dienst­posten­über­tragung findet erst anschließend statt.

Alternativ erfolgt die Einstellung im Wege eines unbefristeten tarif­recht­lichen Arbeits­verhältnisses. Die Vergütung richtet sich nach den Regelungen des TV-L. Die beabsichtigte Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und persönlichen Voraus­setzungen.

BEWERBUNG

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann bewerben Sie sich gerne bis zum 21.11.2021 über unser Online-Bewerber­portal. Weitere Informationen zum Bewerbungs­verfahren, welche Bestand­teil dieser Ausschreibung sind, finden Sie ebenfalls auf unserer Website.

Wir freuen uns auf Sie!

IHR ANSPRECHPARTNER

Für Fragen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Liebl, Tel. 09131 6808-5974, gerne zur Verfügung

Stellenanbieter

Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit
Eggenreuther Weg 43
91058 Erlangen

Arbeitszeitanteil

Vollzeit , Teilzeit Standort: Oberschleißheim

Standort

Oberschleißheim
Veterinärstraße 2
85764 Oberschleißheim
Bayern